Startseite | Interessante Links zum Thema Jagd | Impressum

Schweisshunde



Bei den Schweißhunden sind vorrangig der Hannoversche Schweißhund, der bayerische Gebirgsschweißhund und die Dachsbracke zu nennen. Wenn ein Stück Schalenwild beschossen wurde und flüchtet, beginnt das Einsatzgebiet. Durch diese besonders feinnasigen und fährtentreue Hunde ist es möglich, beschossenes und flüchtendes Wild auf der Wundfährte zu verfolgen.

Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.